Horner APG > Anwendungen > Farming Application
wind
icon5
icon6
FoodIndustry
Assembly line automationscaled
Quality control logoscaled

Anwendung in der Landwirtschaft

Dieses Anwendungsbeispiel orientiert sich an einen Landwirt, der mit großen Quantitäten arbeitet und sein Fütterungssystem ein festgelegtes Fütterungsprofil folgen lassen will. Außerdem soll dies auch einfach anpassbar sein mit einer Alarm- und Protokollierungsfunktion.

Werfen wir einen Blick auf unseren Landwirt, der versteht, dass der Schlüssel für ein erfolgreiches Wachstum seines Bestandes in der richtigen Fütterung liegt. Basierend auf seiner Erfahrung erstellt er einen Fütterungstabelle, die genau angibt, wie viel Futter gegeben werden muss, um das optimale Gewicht zu erreichen, und wie sich die Futtermischung während ihres Lebenszyklus ändern sollte.

Horner bietet Lösungen für viele Anforderungen, Budgets und Programmierkenntnisse. Wenn Ihre Anforderungen wachsen, können diese Systeme mit Ihnen mitwachsen und problemlos auf Ihre Anlage, Ihr Büro oder jede andere Einrichtung erweitert werden.

Normalerweise hätte ein Landwirt ein manuelles System, das fehleranfällig und arbeitsintensiv ist. Glücklicherweise wurde eine neue Technologie entwickelt, die den gesamten Prozess vereinfacht und Zeit und Mühe spart. Mehrere ‘Rezepte’ können einfach im internen Speicher gespeichert und jeden Tag genau verfolgt werden, wobei sie jederzeit bearbeitet werden können.

Das Gerät würde außerdem alle Vorgänge, Temperaturen und Alarme verfolgen und das Futter an den Einspeisepunkt weiterleiten.  Alle Prozessdaten können im austauschbaren Flash-Speicher (bis zu 2 GB) gespeichert werden.

Jedes Ereignis (radikale Temperaturänderungen, Einbruch der Futterlagerung usw.) kann mit einer Meldung verknüpft werden, die in der OCS-Anzeige angezeigt wird, Beispielweise eine Meldung wie “Tank 1 fast leer”. Alle Alarmmeldungen können an die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden.

Alle Alarmmeldungen können direkt an Ihr Smartphone gesendet werden. Mehrere Telefonnummern können vorkonfiguriert werden,  oder auch dynamisch gemacht werden, sodass sie vom OCS-Bildschirm aus die Empfänger ändern können.

Es besteht auch der Vorteil, dass der Füllstand des Lagers überwacht und (per SMS) neu nachbestellt werden kann, bevor dieser leer wird.

All dies kann auf verschiedene Arten erreicht werden. Gehen wir davon aus unser Landwirt wird folgendes überwachen wollen:

  • 3 Temperaturniveus
  • 2 Speicherfüllstande
  • Status einer Notruftaste

Und folgendes betreiben will:

  • 10 Fütterungsstationen Ventile
  • 2 Fließbände
  • 2 Ventilatoren

Das gibt uns 1 DI, 14 DO, 2 AI und 3 Temp Inputs.

Hier sind unsere Beispielösungen:

  1. Compact Controller, eingebautes I/O und ferngesteuertes Temperatur Modul
  • XLT 
  • GSM modem for SMS messaging
  • Smart Mod THM100 or RTD100 (Abhängig von den benutzten Temperatursensoren)

 

  1.  XL series controller und SmartMod I/O 
  • XL series OCS (XLe, XLt or XL6) model 112
  • GSM modem für SMS Nachrichten
  • SmartMod THM100 oder RTD100 (Abhängig von den benutzten Temperatursensoren)
  • SmartMod ADC107 oder ADC120 (Voltzahl/aktueller analoger Input)
  • 4 x SmartMod DIQ512 für Digitales I/O

 

  1.  Kosteneffektivste Controller mit Remote I/O
  • XLE Modell 112
  • GSM modem für SMS Nachrichten
  • SmartMod THM100 oder RTD100 (Abhängig von den benutzten Temperatursensoren)
  • SmartMod ADC107 oder ADC120 (Voltzahl/aktueller analoger Input)
  • SmartMod DIQ512 für Digitalen Output
  • SmartStix DQM602 für 16 Relay Outputs

Cscape Demo   (Cscape 9.10B oder höher wird benötigt)

Die Datei besteht aus:

  • Hardwarekonfiguration aus Lösung #1
  • Übersichtsbildschirm (Bildschirm 1)
  • Rezepte-Konfiguration (Menü Programm -> Rezepte Editor)
  • Rezepte-Bildschirm (Bildschirm 2)
  • Datalog Konfiguration (Menü Programm -> Datalog Konfiguration)
  • Alarm-Nachrichten Konfiguration (Bildschirm Editor -> Menu Konfiguration -> Alarm)
  • SMS-Konfiguration (Menü Programm -> Messaging -> SMS…)
  • SMS-Bildschirm (Bildschirm 3)
  • Code für den Umgang mit SMS (Logik Module -> Main Loop Module -> SMS)
  • Code für den Umgang mit Alarmen (Logik Module -> Main Loop Module -> Alarme)
1