Horner APG > Anwendungen > Food Industry
wind
icon5
icon6
3
Assembly line automationscaled
Quality control logoscaled

Bäckerei-Anwendung

Es ist noch nicht lange her, da war jede Bäckerei abhängig von auf Papier gedruckten Rezept die dann handgewogen wurden. Das war sehr zeitaufwendig und fehleranfällig. Darum setzen Bäckereien heute immer häufiger Automatisierungssysteme ein.

Hier betrachten wir die Anwendung in einer Bäckerei mit mehreren installierten OCS-Einheiten. Die zentrale eXL10-Einheit ist für den Umgang mit Rezepten (ca. 200) , die Kommunikation mit den kompakten XLe-Einheiten und die Übersicht über allen Prozessen verantwortlich. Die Bildschirmgröße des eXL10 sollte ausreichen, um dem Benutzer eine SCADA-ähnliche Erfahrung zu bieten und jeden Aspekt des Prozesses genau zu überwachen. Die Kommunikation zwischen den beiden erfolgt über ein Peer-to-Peer-CsCAN-Netzwerk, das den Vorteil schneller und leicht zugänglicher Informationen bietet.

Der Ethernet-Anschluss des Haupt eXL10-OCS ermöglicht den Fernzugriff nicht nur zum Vorteil des Benutzers, sondern auch zum Vorteil des Systemintegrators, der seine Anwendung nicht nur viel schneller sondern auch durch Fernzugriff unterstützen kann. Diese Unterstützung umfasst das Debuggen und Neuprogrammieren über Cscape, aber auch mit der Hilfe von WebMI den Zugriff auf alle Diagramme und Datenfelder, die auf die OCS-Bildschirme angezeigt werden. Bei den Rezepten garantiert WebMI einen einfachen Import und Export über Ethernet, ohne den Prozess zu beeinträchtigen. Jede Rezeptaktualisierung wird nahtlos abgewickelt.

Nachdem das richtige Rezept geladen wurde, werden alle erforderlichen Informationen über das CsCAN-Netzwerk an die mehreren XLE-Geräte übertragen. Diese sind verantwortlich für die richtige Dosierung von Wasser, Mehl und anderen Zutaten sowie für die Wassertemperatur. All dies wird durch die Verwendung eines Remote-SmartStix I/O und beider XLE-Kommunikations-Ports erreicht. Eins davon ist über Modbus RTU mit einem Gewichtscontroller verbunden, das andere tauscht über das benutzerdefinierte RS232-Protokoll Parameter mit dem Wassersystem aus. Beide Kommunikations-Ports arbeiten unabhängig voneinander, während die CsCAN-Nachrichten weiterhin zwischen der zentralen eXL10-Einheit ausgetauscht werden.

Das Zip-Paket besteht aus folgenden Elementen:

Cscape Demo
  • Hardwarekonfiguration (eXL10 + XLE + SmartStix Digital I/O)
  • CsCAN-Datenaustauschscode für beide Einheiten
  • eXL10 and XLe Übersichtsbildschirme
  • Rezept-Handler für eXl10 (Menü Programm -> Rezept-Editor)
  • Beispielprotokollkonfiguration für XLe (Menü Programm -> Protokollkonfiguration)

(Cscape 9.10B oder höher erforderlich)

Die Vorteile dieser Automatisierungslösung liegen auf der Hand – keine Papierrezepte oder manuelle Wägung mehr, alle Zutaten werden präzise und automatisch dosiert. Dieser Ansatz bietet den Vorteil, dass jedes Mal ein qualitativ hochwertiges Produkt entsteht und gleichzeitig die Produktionszeit erheblich reduziert wird.

1